u08.de Karfreitagsfuchsjagd 2009

 

Die Karfreitagsfuchsjagd des OV-Landshut 2009

Gegen 12:00 Uhr hatten sich bereits einige Teilnehmer am Parkplatz vor der Waldschänke eingefunden. Das Wetter war fantastisch, strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Das Team um Mathias, DC1RO, hatte gute Vorarbeit geleistet und es war alles vorbereitet.

Die Füchse werden synchronisiert - man beachte die Ostereier!

Am Rückholfuchs konnte man auf der Frequenz 3579,5 kHz schon mal das Peilen üben - die richtigen Füchse waren von Mathias, DC1RO und Matthias, DL6NAL versteckt worden und wurden erst um 13:05 Uhr aktiv.

Das Organisationskommitee: DL6NAL, DL5RBR†, DC1RO

Schließlich waren 19 Teilnehmer am Start, von jung bis alt war alles vertreten - ehemalige Weltmeister, preisgekrönte Orientierungsläufer vom OLV Landshut und eine ganze Reihe Fuchsjagd-Newcomer. Zum Glück waren sowohl vom Distrikt U als auch vom Distrikt C einige Peiler vorhanden. Besonderer Dank geht an Peter, DL3MFQ, der alleine 11 Peiler mit dabei hatte!

Nachdem von Erich, DL5RBR †, die Daten erfasst waren, erhielt jeder der Teilnehmer eine Startnummer und in kleinen Gruppen wurden die Teilnehmer ab 13:30 Uhr mit Abstand von jeweils 5 Minuten ins Rennen geschickt.

DL3MFQ, DL5RMH DL2MLU, M.Saal
DJ0FR, DJ0GM Groß und Klein peilt

Jeder der Teilnehmer hatte seine eigene Strategie. Die einen konzentrierten sich zunächst auf den lautesten Fuchs und versuchten den möglichst schnell zu finden. Die Profis machten von zwei verschiedenen Standpunkten aus eine Kreuzpeilung und liefen dann zielgerichtet auf die einzelnen Füchse zu.

Einpeilen

Die Könner waren bereits nach kurzer Zeit fertig, das Gros der Teilnehmer erreichte erst nach ca. 1 Stunde wieder den Startpunkt und manche brauchten dann noch etwas länger. Keiner der Teilnehmer überschritt die festgelegte Wettbewerbszeit von 2 Stunden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

  Platz  Teilnehmer           Call      Füchse/Zeit   DOK/Organisation 
  -------------------------------------------------------------------- 
    1.   Körner, Ralph        -         4 /  24 Min.  OLV
    2.   Barg, Dieter         DL9MFI    4 /  31 Min.  C13
    3.   Freitag, Iris        DG5MLH    4 /  35 Min.  C12
    4.   Artner, Alfred       DJ0GM     4 /  49 Min.  C22
    5.   Schulze, Andrea        -       4 /  52 Min.  OLV
    6.   Freitag, Peter       DL3MFQ    4 /  53 Min.  C12
    7.   Hautsch, Martin      DL5RMH    4 /  66 Min.  U08
    8.   Zaparolli, Anna        -       4 /  66 Min.   -
    9.   Saal, Martin           -       4 /  73 Min.   -
   10.   Ostheimer, Luise     DL2MLU    4 /  76 Min.  C25
   11.   Loritz, Bernhard       -       4 /  83 Min.   -
   12.   Saal, Nicol            -       4 /  83 Min.   -
   13.   Büttner, Ben         DL6RAI    4 /  83 Min.  U08
   14.   Föderl, Annemarie    DJ0FR     4 /  91 Min.  C26
   15.   Flegel, Dietmar      DL4RDU    3 /  59 Min.  U08
   16.   Gruschka, Peter      DK4RG     3 /  64 Min.  U08
   17.   Gollreiter, Richard  DO4RI     3 / 118 Min.  C12
   18.   Gollreiter, Paul       -       3 / 118 Min.  C12
   19.   Gollreiter, Jakob      -       3 / 118 Min.  C12

Die Siegerehrung wurde von Mathias, DC1RO, durchgeführt und alle waren sich einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung gewesen war und viel Spaß gemacht hatte.

Siegerehrung Siegerehrung
Siegerehrung Siegerehrung
Siegerehrung

Bei einer guten Brotzeit in der nahegelegenen Waldschänke - es gab allerdings, wie es sich für den Karfreitag gehört kein Fleisch, nur Fisch und vegetarisches - sassen die Teilnehmer noch recht lange beieinander.

Lustig gings zu nach der Fuchsjagd im Biergarten der Waldschänke Lustig gings zu nach der Fuchsjagd im Biergarten der Waldschänke
Lustig gings zu nach der Fuchsjagd im Biergarten der Waldschänke Lustig gings zu nach der Fuchsjagd im Biergarten der Waldschänke

Dank nochmal an die Organisatoren - allen voran Mathias, DC1RO und seinen Helfern Erich, DL5RBR†, Matthias, DL6NAL und Alex, DG8AM der allerdings am Karfreitag "dienstlich" verhindert war.

Das Ende einer Karfreitagsfuchsjagd

Bericht: Ben, DL6RAI

 
 nach oben letzte Änderung:  Oktober 2017, DC4RU