u08.de Bayern-Ost Rundspruch

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Distrikt U - Niederbayern und Oberpfalz

B A Y E R N - O S T - R U N D S P R U C H

DARC

Nr. 38 der 42. Kalenderwoche 2018
veröffentlicht am 18. Oktober 2018

DARC

Allgemeine Hinweise und Informationen für die Zusendung von Meldungen.
Anträge und Meldungen bitten wir an die Rundspruch Emailadresse zu senden:
BayernOst-Info@lists.darc.de
Weitere Informationen auf der DARC Webseite des Distrikts U:
https://www.darc.de/u
Redaktionsschluss ist immer Mittwochs um 19:00 Uhr


Umsetzung des Rundspruchs in HTML, für http://www.u08.de, durch DC4RU.
Alle Informationen ohne Gewähr.

######################################################################

Grüß Gott liebe Hörerinnen und Hörer, wir begrüßen alle Zuhörer und Leser des Distriktsrundspruchs "Bayern-Ost". Ausdrücklich begrüßen wir auch alle Zuhörer, die noch keine Lizenz haben.

Gerne könnt Ihr auch unseren Distriktsvorsitzenden Peter Frank, DO1NPF, unter der E-Mailadresse do1npf@darc.de kontaktieren.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auch bei Eurem ansässigen DARC Ortsverbandsvorsitzenden.

Der Rundspruch lebt von den Meldungen der Ortsverbände!
Bitte sendet Eure Beiträge nur an unser gemeinsames Postfach
BayernOst-Info@lists.darc.de
Nur so können wir eure Eingänge schnell und zügig bearbeiten.


 

Nun die eingegangenen Meldungen:

 

 


1. Bayern-Ost Contest 2018

 

Auch in diesem Jahr lädt der Distrikt Bayern-Ost zu seinem Aktivitätswettbewerb im Oktober ein.
Dieser findet am Samstag, dem 20.10.2018, sowie am Sonntag, dem 21.10.2018, statt.

Am Samstag Vormittag steht der Kurzwellenteil auf 80m und 40m an, am Sonntag dann der UKW-Teil auf 2m und 70cm.

Die komplette Ausschreibung kann auf der Webseite des Distrikts heruntergeladen werden.
Ebenso wurde sie bereits an alle Ortsverbandsvorsitzende vorteilt.

Unter allen eingereichten Logs werden wieder fünf Gutscheine für den DARC Verlag verlost.

Der Distrikt Bayern-Ost hofft wieder auf zahlreiche Teilnahme.

Peter Frank, DO1NPF
DV-U

 


2. OV Regensburg, U13

 

Vortrag "FT8 - Der neue Stern am Amateurfunk Himmel"

Am Regensburger OV Abend, Freitag, 19.10.2018, wird uns Gerhard, DG3RAP, ab 20:00 Uhr im OVLokal Landgraf in Wenzenbach-Grünthal in einem Vortrag die neue digitale Betriebsart FT8 näher bringen.

Er wird uns die Technik hinter FT8 erläutern, auch im Vergleich zu anderen digitalen Betriebsarten. Wir erfahren, wie man WSJT-X auf dem Computer installiert und ein QSO praktisch abläuft, sowie die Besonderheiten bei Verbindungen mit Dxpetitionen.

Abschließend gibt Gerhard noch Tips und Tricks zum Umgang mit dem Programm aus der Praxis.

Im Anschluß sehen wir Eindrücke vom 64.BBT Treffen in Sankt Englmar.

In der Vorschau blicken wir auf den Bayern-Ost Contest am Wochenende direkt nach unserem OV-Abend und der 80m U13 Fuchsjagd am Sonntag, dem 04.11.2018 um 13:00 Uhr, in Sinzing beim Walderlebniszentrum.

Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Tobias Christoph, DC3TC
OVV U13

 


3. OV Regensburg, U13

 

80m Fuchsjagd im Raum Regensburg

Am Sonntag, dem 04.11.2018, startet um 13:00 Uhr MEZ eine Fuchsjagd auf 80m für Einsteiger und Routiniers:
Sportlich durch den Wald oder nur im lockeren Spaziergang ein paar der fünf Füchse suchen.

Jeder ist bei uns herzlich willkommen!

Für Einsteiger stehen einige Leihempfänger zur Verfügung und die erfahrenen Jäger helfen auch wieder gerne bei den ersten Schritten.

Unser U13 Fuchsjagd Team Stephanie, DM1FYA, Markus, DM1RKS, und Michael, DL4MGM, sorgen wieder für eine Abwechslungsreiche Tour im Wald.

In diesem Jahr haben wir ein neues Gebiet gefunden, dass sich sehr gut für eine Fuchsjagd eignet. Der Wald beim Walderlebniszentrum Regensburg in Sinzing, in der Nähe der Autobahn A3 Richtung Nürnberg bietet beste Vorraussetzungen.

Treffpunkt ist am Ende des Parkplatzes beim Walderlebniszentrum Regensburg, an der Regensburger Straße in 93161 Sinzing.

Ab 16:00 Uhr treffen wir uns dann in Eilsbrunn beim "Gasthof Erber", Regensburger Str. 21 in 93161 Sinzing zum Erfahrungsaustausch.

Einweisung über den Regensburger 70cm Umsetzer DB0RP auf 438,900 MHz.

Gäste (jagen kann man auch ohne Lizenz), Fans und natürlich alle Fuchsjäger aus Nah und Fern sind herzlich willkommen!

Tobias Christoph, DC3TC
OVV U13

 


4. Schulkontakt der Berufsschule 1 mit Astronaut Alexander Gers

 

Am Freitag, 21.09.2018, hatten Schüler der Berufsschule 1 in Nürnberg (Elektroniker 11. und 12. Klasse) die Möglichkeit, mit Dr. Alexander Gerst, KF5ONO, dem deutschen ESA-Astronauten auf der ISS zu sprechen.

Da direkte Funkkontakte der ISS mit Europa zur Zeit schwer zu bekommen sind, hatten wir uns für einen telebridged Kontakt entschieden. Beim telebridged Kontakt stellt man die Verbindung zur Amateurfunk-Bodenstation über Telefon bzw. das ARISS-Netzwerk her. Die Bodenstation sendet dann im 2-m- oder 70-cm-Band zur ISS und empfängt in der Regel auf 145,800 MHz.

Da es zum Hamspirit gehört zu teilen, haben wir unsere 10 Minuten Gesprächszeit mit der deutschsprachigen Bischöflichen Schule St. Vith in Belgien geteilt und somit einer weiteren Schule zu einem ISS-Kontakt verholfen.

Nach Aufbau der Konferenz durch die NASA konnten nach den notwendigen Pegeleinstellungen und dem Lösen einiger technischer Probleme in Belgien pünktlich, wie vorherberechnet um 10:15 UTC ein Kontakt zu Astro Alex, KF5ONO, an NA1SS hergestellt werden.

OM Alexander konnte von den 20 Fragen, die Schüler aus St. Vith und Nürnberg im Wechsel stellten, 13 Fragen beantworten, bevor wir ihn mit kräftigem Applaus verabschiedeten und sein Signal im Rauschen verschwand.

Das Experiment war gelungen und einem staunenden Publikum aus 130 Personen in Belgien und ca. 100 Personen in Nürnberg konnten die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten gezeigt werden, die das Hobby Amateurfunk ermöglicht.

Links zu den Berichten / Medienartikel bitte der Onlineversion am Freitag entnehmen.

Stephan Vogl, DL1STV
OV U13

 


5. Linux Presentation Day

 

Der Linux Presentation Day ist eine bundesweite Veranstaltung, auf der PC-Nutzer, die Linux noch nicht kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können.
Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden.

Das Ziel der kostenlosen Veranstaltung ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen. Denkbar als Ersatz für oder als Ergänzung zu Windows.

Auch im Bereich Amateurfunk spielt Linux eine zunehmende Rolle (siehe CQ DL 02/2018).

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich auch die Linux User Group Nürnberg (LUG Noris, www.lug-noris.de) wieder daran und zeigt, was mit Linux alles möglich ist.

Wo:


  Fablab Region Nürnberg (am neuen QTH), 
                         Schwabacher Straße 512, 90763 Fürth 

Wann:


  Samstag, 10. November 2018, 14:00 bis ca. 18:00 Uhr 

Was:

  • Linux zum Anfassen und Ausprobieren an verschiedenen Notebooks
  • Vorträge:
    • Mit mehr Sicherheit im Internet unterwegs
    • Warum auf Linux umsteigen
    • Was ist Industrie 4.0?
  • Hardware-Projekte u.a. mit Raspberry Pi
  • Vorstellung unserer Freifunk-Aktivitäten

Die LUG Nürnberg freut sich auf Euren Besuch.
Parkplätze sind vorhanden.

Das alles ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Jürgen Körner (SWL)
Linux User Group Nürnberg

 


 

Termine:

OV Abende Distrikt Bayern - Ost

Freitag, 19.10.2018

  20:00 Uhr  U07 Gasthof Reitinger in Landau 
  19:30 Uhr  U13 Landgasthof Landgraf, 
                 Keilberger Str. 8, 93173 Wenzenbach/Grünthal 
  19:30 Uhr  U19 Gasthaus Haiböck 
  19:30 Uhr  U30 Il Localino, 
                 Klosterstraße 10, 94060 Pocking 

Donnerstag, 25.10.2018

  20:00 Uhr  U10 Zur Au, Neumarkt/Woffenbach 

sonstige OV-Aktivitäten

jeden Dienstag:

  19:00 Uhr  U01 Amberg Clubstationstreff an DL0AO 

jeden Donnerstag:

  20:00 Uhr  U27 im Clubheim "Alte Schule", Münchshofen 9 

jeden Freitag:

  19:30 Uhr  U10 an der Clubstation DL0NM in Neumarkt 
                 auf dem Maria-Hilf-Berg neben der Sternwarte. 

jeden Sonn- und Feiertag:

  10:00 Uhr  U15 Technischer Frühschoppen bei den Waldvogelfreunden 
                 am Feuerhof neben dem Funkturm 

OV-Runden:

  Jeden Montag: 
  
  10:00 Uhr  U06 OV-Runde auf 3,615 MHz 
  
  Jeden Donnerstag: 
  
  20:00 Uhr  U07 OV-Runde über DB0SL auf 145,700 MHz 
  
  Jeden Sonntag: 
  
  10:00 Uhr  U04 OV-Runde im 10-m-Band auf 29,050 MHz SSB/FM 
  10:00 Uhr  U06 OV-Runde auf 145,325 MHz 
  10:00 Uhr  U13 OV-Runde über DB0RP auf 438,900 MHz 
  10:00 Uhr  U14 OV Runde im 10-m-Band auf 28,810 MHz SSB 
  10:30 Uhr  U21 OV Runde über DB0LP auf 439,325 MHz 
  10:00 Uhr  U27 OV-Runde auf 438,600 MHz 

Notfunkrunde:

  Am jeweils ersten Mittwoch eines Monats findet die Distrikt U 
  Notfunkrunde statt. 
  Ausgerichtet wird diese von der Notfunkgruppe Landshut. 
  Beginn ist um 20:00 Uhr Lokalzeit auf DB0ERG, 439,350 MHz. 

 


Sonder DOK's im Distrikt U:

  
  100BY     DL100BY Sonderrufzeichen 100 Jahre Freistaat Bayern 
                                   vom 01.01.2018 - 31.12.2018 
  

 


 

Terminvorschau in der Kurzübersicht:

Oktober 2018:

  20.10. - 21.10.2018  Bayern-Ost Contest 
  
  25.10.2018           Amateurfunk Prüfung in Nürnberg 
                       (noch Plätze frei)
  
  28.10.2018           Ende der Sommerzeit 
                       (MEZ = UTC + 1h) 03:00 MESZ -> 02:00 MEZ 

November 2018:

  04.11.2018           80m Fuchsjagd im Raum Regensburg 
  
  10.11.2018           Linux Presentation Day 
  

 


Sendetermine / Internet / Kontaktdaten

Der Rundspruch des Distriktes Bayern-Ost wird wöchentlich veröffentlicht:

 

Am Donnerstag:

  Über die Relais DB0TK (Regensburg) auf 145,750 MHz um 19:00 Uhr 
                  DB0RP (Regensburg) auf 438,900 MHz um 19:00 Uhr 
  
  Über das Relais DB0SL (Landau)     auf 145,700 MHz um 19:00 Uhr 
  
  ggf. übertragung per Echolink 
  
       auf Relais DB0CJ (Amberg)     auf 438,875 MHz 

 

Am Freitag:

  Über das Relais DB0YC  (Cham)      auf 145,6375 MHz um 19:00 Uhr 
  

Der komplette Distriktsrundspruch ist ab Freitagabend im Internet auf der Homepage des Distriktes Bayern-Ost unter www.darc.de/u , nachzulesen.
Hier sind auch die OV-Termine, die Terminvorschau und die Sendetermine einzeln aufgeführt.
Weiterhin ist der gesamte Rundspruch auch auf den lokalen Webseiten einzelner Ortsverbände abrufbar.

 


 

Allgemeine Info (Anhang)

 

Alle aktuelle und archivierte Rundsprüche sind online verfügbar auf der Webseite des Distrikt U: https://www.darc.de/der-club/distrikte/u/#c169665


Notfunkfrequenzen

Von den Amateurfunkverbänden der IARU wurden Center of Activity (CoA) für den Notfunk festgelegt.

Die IARU hat bei der Festlegung der CoA-Frequenzen die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der drei Regionen berücksichtigt, was zu teilweise unterschiedlichen Notfunk-CoA-Frequenzen in den drei IARU-Regionen führte.

Stationen, die sich mit Notfunk befassen, sollten auf oder in der Nähe dieser Frequenzen zu finden sein.

CoA-Frequenzen international (LSB):

  Region 1:  3,760 MHz, 7,110 MHz 
  
  Region 2:  3,750 MHz, 7,060 MHz, 7,240 MHz, 7,290 MHz 
             3,895 MHz 
  
  Region 3:  3,600 MHz, 7,110 MHz 

Weltweit (in USB):

            14,300 MHz 
            18,160 MHz 
            21,360 MHz 

Notfunkfrequenzen national (DL):

             3,643 MHz (LSB)  Notfunkrundspruch und -runden 
           145,500 MHz (FM)   Anruffrequenz mobil 
           433,500 MHz (FM)   Anruffrequenz international 

Für lokale oder regionale Ereignisse und Notrufe sollten auch die örtlichen OV-Frequenzen berücksichtigt werden.

Michael Becker, DJ9OZ
Not- und Katastrophenfunk


Amateurfunkprüfungen bei der BNetzA Nürnberg

Die nächsten AFU-Prüfungen bei der BNetzA in Nürnberg finden statt am:

  • 25.10.2018 um 10:00 Uhr

Anmeldungen zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg

Eine Anmeldung zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg ist jederzeit möglich.
Diese ist an die BNetzA nach Dortmund zu Händen der Sachbearbeiter Michaela Stens und Carsten Fiene zu senden.

Kontaktdaten:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Dortmund 
  Dienstleistungszentrum 10 
  Alter Hellweg 56 
  44379 Dortmund 
  
  E-Mail:  Dort10-Pruefung@BNetzA.de 
  Telefax: 0231 9955-180 
  
  Carsten Fiene 
  Telefon: 0231 9955-122 
  
  Michaela Stens 
  Telefon: 0231 9955-276 

Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
Prüfungsbeisitzer


Schnelle Hilfe bei Funkstörungen

Bei Problemen im Funkbetrieb durch Funkstörungen von oder bei Nachbarn kann der Funkmessdienst der Bundesnetzagentur unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 04821/895555 verständigt werden.

Nach Wahl der Rufnummer erfolgt eine automatische Weiterleitung an die für die jeweilige Region zuständige Außenstelle des Funkmessdienstes. Um eine gütliche Einigung zu erzielen, sollte im Störungsfall davon Gebrauch gemacht werden. Die BNetzA weist darauf hin, dass die Bearbeitung von Störfällen für denjenigen, der eine Störung meldet, im Regelfall kostenlos ist.


Fragenkataloge der BNetzA

Die von der BNetzA Mainz herausgegebenen Fragenkataloge mit Musterfragen zu den Amateurfunkprüfungen können bezogen werden werden von:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Erfurt 
  Druckschriftenversand / Horst Reimann, DL4ARI 
  Zeppelinstraße 16      Telefon: 0361 7398-272 
  99096 Erfurt           Telefax: 0361 7398-180 
  
  E-Mail: druckschriften.versand@bnetza.de 

Im Internet sind Fragenkataloge als PDF-Dokument erhältlich:

www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/
Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/
amateurfunk_node.html

> Amateurfunkprüfungen / Amateurfunkzeugnisse


Neue Formulare der BNetzA

Seit November 2016 gibt es ein neues Formular zum "Antrag auf Zulassung zur Amateurfunkprüfung" und "Zulasung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst". Damit kann man sich also zur Prüfung anmelden und gleichzeitig ein Rufzeichen beantragen.

Auch seit November 2016 gibt es ein neues Formular zum "Antrag auf Zuteilung eines Ausbildungsrufzeichens". Das war bisher formlos möglich. Nun bittet die BNetzA darum, dieses Formular zu benutzen.

Man findet die beiden neuen Formulare auf der Webseite der BNetzA unter:

www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/
Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/
amateurfunk_node.html

> Anträge und Formulare


 

 
 
 nach oben letzte Änderung:  Oktober 2018, DC4RU