u08.de Bayern-Ost Rundspruch

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Distrikt U - Niederbayern und Oberpfalz

B A Y E R N - O S T - R U N D S P R U C H

DARC

Nr. 42 der 46. Kalenderwoche 2017
veröffentlicht am 16. November 2017

DARC

Allgemeine Hinweise und Informationen für die Zusendung von Meldungen.
Anträge und Meldungen bitten wir an die Rundspruch Emailadresse zu senden:
BayernOst-Info@lists.darc.de
Weitere Informationen auf der DARC Webseite des Distrikts U:
https://www.darc.de/u
Redaktionsschluss ist immer Mittwochs um 19:00 Uhr


Umsetzung des Rundspruchs in HTML, für http://www.u08.de, durch DC4RU.
Alle Informationen ohne Gewähr.

######################################################################

Grüß Gott liebe Hörerinnen und Hörer, wir begrüßen alle Zuhörer und Leser des Distriktsrundspruchs "Bayern-Ost". Ausdrücklich begrüßen wir auch alle Zuhörer, die noch keine Lizenz haben.

Gerne könnt Ihr auch unseren Distriktsvorsitzenden Peter Frank, DO1NPF, unter der E-Mailadresse do1npf@darc.de oder unter der Telefonnummer 09187/7064101 kontaktieren.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auch bei Eurem ansässigen DARC Ortsverbandsvorsitzenden.

Der Rundspruch lebt von den Meldungen der Ortsverbände!
Bitte sendet Eure Beiträge an unser gemeinsames Postfach
BayernOst-Info@lists.darc.de
Nur so können wir eure Eingänge schnell und zügig bearbeiten.


 

Nun die eingegangenen Meldungen:

 

 


1. OV Regensburg, U13

 

OV-Abend mit Vortrag "Amateurfunk für die Forschung"

Am 17.11.2017 besuchen zwei Ingenieure vom Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt aus Bremen den OV-Abend des Ortsverbandes Regensburg (U13).

Lars-Christian Hauer (DJ3BO) ist Leiter des Elektronikentwicklungslabors und Sebastian Fexer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Raumfahrtsysteme.

Sie zeigen uns in einem Kurzvortrag die Schnittstelle zwischen Forschung und Aktivitäten im Bereich des Amateurfunks an Hand eines Raumfahrtprojektes.

Im Kern geht es um eine Stratosphärenmission bei der eine selbst entwickelte elektronische Schaltung im Vorfeld einer Satellitenmission untersucht und getestet wurde.

Beginn ist um 20:00 Uhr im Gasthaus Landgraf in Wenzenbach-Grünthal.

Nach diesem sehr interessanten Vortrag sehen wir noch ein paar Eindrücke unserer 80m Fuchsjagd.

An diesem Abend ist auch die Anmeldung für die Sammelbestellung zu unserem neuen Bastelprojekt "metaMorserino" für den kommenden Winter sowie für das Essen beim feierlichen U13 Weihnachts OV-Abend möglich.

Die arduino Gruppe um Hellmuth, DL2CH, trifft sich bereits ab 18:00 Uhr vor dem OV-Abend im OVLokal!

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Tobias Christoph, DC3TC
OVV U13

 


2. Bausatz: Antennenanalysator FA-VA 4

 

Ein Hinweis der für alle Antennenbauer interessant ist: Inzwischen gibt es einen kostengünstigen Nachfolger des FA Antennenanalysators VA3. Der neue hat die Bezeichnung FA-VA 4.

VA steht für Vektor Analyse. Für Messungen und Analysen an der eigenen Antenne ist dies ein ausgereiftes sinnvolles Gerät, das bis 100 MHz ausgelegt ist. Empfehlenswert also vor allem für den Kurzwellenbereich. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Kabeltypen einzugeben. Der Impedanzbereich liegt zwischen 10 und etwa 1 Kiloohm. Das Gerät wurde von DG5MK entwickelt und erfüllt absolut seinen Zweck. Der VA4 arbeitet mit 2 Batterien, ein Akku ist jetzt leider nicht mehr verbaut, dafür ist das Gerät deutlich kleiner. Einige OM, so auch DL7GA, haben diesen im Einsatz und können darüber Auskunft geben. Unter der Webadresse bei BOX73.de, können Bestelldetails nachgelesen werden. Kosten, etwa 150 Euro.

Gerd, DL7GA

 


3. Tettauer Funkflohmarkt

 

Der Tettauer Funkflohmarkt findet auch im Jahr 2018 wieder statt.

Bedingt durch andere Veranstaltungen ist der Termin bereits am 21. April 2018.

Weitere Informationen wie immer unter www.funkflohmarkt-tettau.de

Weiter darf ich die Modelleisenbahner unter den Funkern informieren, dass in der bekannten Festhalle Tettau am 26. November dieses Jahres ein spezieller Modellbahnflohmarkt stattfindet.

Informationen hierzu unter www.modellbahnflohmarkt-tettau.de

Manfred Suffa, DL9NDK

 


 

Ausbildung

Info zum Amateurfunkkurs in Regensburg

Daten zum Kurs 2017/18:

Kursbeginn war:

  Freitag 13. Oktober 2017 

Kosten/Teilnahmebedingungen:

Zur Teilnahme ist die Mitgliedschaft im DARC e.V. oder der Binary Kitchen e.V. erforderlich.
Für den Kurs wird nur eine Unkostenpauschale von 20 Euro erhoben.
Die Kosten für die Prüfung müssen die Teilnehmer selbst tragen.

Geplante Termine:

In der Regel freitags um 18:00 Uhr, außer an den Wochenenden mit Kurssamstagen.

Exakte Terminplanung unter:

http://www.darc.de/der-club/distrikte/u/ortsverbaende/13/afu-kurs-201718/

Kursort:

  Binary Kitchen 
  Hack Space Regensburg 
  Walderdorffstr. 13b 
  93053 Regensburg 

Einstieg:

Noch jederzeit möglich: An einem der Kurstermine vorbeikommen oder Kontakt mit DC3TC aufnehmen!

Geplante Dauer:

Von Oktober 2017 bis Februar 2018, Prüfung bei der BNetzA ist für Anfang März 2018 geplant.

Informationen bei:

Tobias Christoph, DC3TC
Tel.: 0941/4615825
EMail: dc3tc@darc.de

 

Termine:

OV Abende Distrikt Bayern - Ost

Freitag, 17.11.2017

  20:00 Uhr  U07 im Gasthof "Reitinger" in Landau 
  19:30 Uhr  U13 im Gasthaus "Landgraf", 
                 Keilbergerstraße 3, 93173 Wenzenbach-Grünthal 
  19:30 Uhr  U19 im Gasthaus "Haiböck" in Wegscheid 
  19:30 Uhr  U30 im Gasthaus "Pfaffinger" in Oberindling bei Pocking 

sonstige OV-Aktivitäten

jeden Dienstag:

  19:00 Uhr  U01 Amberg Clubstationstreff an DL0AO 

jeden Donnerstag:

  20:00 Uhr  U27 im Clubheim "Alte Schule", Münchshofen 9 

jeden Freitag:

  19:30 Uhr  U10 an der Clubstation DL0NM in Neumarkt 
                 auf dem Maria-Hilf-Berg neben der Sternwarte. 

jeden Sonn- und Feiertag:

  10:00 Uhr  U15 Technischer Frühschoppen bei den Waldvogelfreunden 
                 am Feuerhof neben dem Funkturm 

OV-Runden:

  Jeden Montag: 
  
  10:00 Uhr  U06 OV-Runde auf 3,615 MHz 
  
  Jeden Donnerstag: 
  
  20:00 Uhr  U07 OV-Runde über DB0SL auf 145,700 MHz 
  
  Jeden Sonntag: 
  
  10:00 Uhr  U06 OV-Runde auf 145,325 MHz 
  10:00 Uhr  U13 OV-Runde über DB0RP auf 438,900 MHz 
  10:00 Uhr  U14 OV Runde im 10-m-Band auf 28,810 MHz in SSB 
  10:00 Uhr  U21 OV Runde über DB0LP auf 439,325 MHz 
  10:00 Uhr  U27 OV-Runde auf 438,600 MHz 

Notfunkrunde:

  Am jeweils ersten Mittwoch eines Monats findet die Distrikt U 
  Notfunkrunde statt. 
  Ausgerichtet wird diese von der Notfunkgruppe Landshut. 
  Beginn ist um 20:00 Uhr Lokalzeit auf DB0ERG, 439,350 MHz. 

 


Sonder DOK's im Distrikt U:

  
  40U21     40 Jahre OV Parsberg, U21, vom 01.01. - 31.12.2017 
  
  DR60PAS   60 Jahre OV Passau, U11,   vom 01.02. - 31.12.2017 
  
  RMCHAM    DL0RMC Clubstation im Rundfunkmuseum Cham U03 
                                   vom 01.05.2017 - 30.04.2018 
  

 


 

Terminvorschau in der Kurzübersicht:

Dezember 2017:

  02.12.2017           47. Dortmunder Amateurflohmarkt 
                       in der Westfallenhalle 
  
  26.12.2017           DARC Weihnachts-Wettbewerb 
                       08:30-11:00 UTC 
  

 


Sendetermine / Internet / Kontaktdaten

Der Rundspruch des Distriktes Bayern-Ost wird wöchentlich veröffentlicht:

 

Am Donnerstag:

  Über die Relais DB0TK (Regensburg) auf 145,750 MHz um 19:00 Uhr 
                  DB0RP (Regensburg) auf 438,900 MHz um 19:00 Uhr 
  
  Über das Relais DB0SL (Landau)     auf 145,700 MHz um 19:00 Uhr 

 

Am Freitag:

  Über das Relais DB0YC  (Cham)      auf 145,6375 MHz um 19:00 Uhr 
  
  Über das Relais DM0TMH (Trautmannshofen) 
                                     auf 438,7125 MHz um 19:30 Uhr 
                                     (Echolink 6000) 
  
  Über das Relais DB0UN  (Nürnberg-Stadt) 
                                     auf 145,650 MHz um 19:30 Uhr 
  Über das Relais DM0AMB (Nennslingen) 
                                     auf 439,425 MHz um 19:30 Uhr 
                                     (Echolink 233842) 
  Über das Relais DB0EH  (Hersbruck) 
                                     auf 145,6625 MHz um 19:30 Uhr 
                                     (Echolink 22580) 
  Über das Relais DB0MAK (Marktredwitz) 
                                     auf 145,775 MHz um 19:30 Uhr 
                                     (Echolink 237686) 
                              (nach dem DL- und dem Frankenrundspruch) 

 

Der komplette Distriktsrundspruch ist ab Freitagabend im Internet auf der Homepage des Distriktes Bayern-Ost unter www.darc.de/distrikte/u , nachzulesen.
Hier sind auch die OV-Termine, die Terminvorschau und die Sendetermine einzeln aufgeführt.
Weiterhin ist der gesamte Rundspruch auch auf den lokalen Webseiten einzelner Ortsverbände abrufbar.

 


 

Allgemeine Info (Anhang)

 

Alle aktuelle und archivierte Rundsprüche sind online verfügbar auf der Webseite des Distrikt U: http://www.darc.de/der-club/distrikte/u/#c169665


Notfunkfrequenzen

Von den Amateurfunkverbänden der IARU wurden Center of Activity (CoA) für den Notfunk festgelegt.

Die IARU hat bei der Festlegung der CoA-Frequenzen die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der drei Regionen berücksichtigt, was zu teilweise unterschiedlichen Notfunk-CoA-Frequenzen in den drei IARU-Regionen führte.

Stationen, die sich mit Notfunk befassen, sollten auf oder in der Nähe dieser Frequenzen zu finden sein.

CoA-Frequenzen international (LSB):

  Region 1:  3,760 MHz, 7,110 MHz 
  
  Region 2:  3,750 MHz, 7,060 MHz, 7,240 MHz, 7,290 MHz 
             3,895 MHz 
  
  Region 3:  3,600 MHz, 7,110 MHz 

Weltweit (in USB):

            14,300 MHz 
            18,160 MHz 
            21,360 MHz 

Notfunkfrequenzen national (DL):

             3,643 MHz (LSB)  Notfunkrundspruch und -runden 
           145,500 MHz (FM)   Anruffrequenz mobil 
           433,500 MHz (FM)   Anruffrequenz international 

Für lokale oder regionale Ereignisse und Notrufe sollten auch die örtlichen OV-Frequenzen berücksichtigt werden.

Michael Becker, DJ9OZ
Not- und Katastrophenfunk


Amateurfunkprüfungen bei der BNetzA Nürnberg

Die nächsten AFU-Prüfungen bei der BNetzA in Nürnberg finden statt am:

  • keine Information vorhanden

Anmeldungen zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg

Eine Anmeldung zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg ist jederzeit möglich.
Diese ist an die BNetzA nach Dortmund zu Händen der Sachbearbeiter Michaela Stens und Carsten Fiene zu senden.

Kontaktdaten:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Dortmund 
  Dienstleistungszentrum 10 
  Alter Hellweg 56 
  44379 Dortmund 
  
  E-Mail:  Dort10-Pruefung@BNetzA.de 
  Telefax: 0231 9955-180 
  
  Carsten Fiene 
  Telefon: 0231 9955-122 
  
  Michaela Stens 
  Telefon: 0231 9955-276 

Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
Prüfungsbeisitzer


Schnelle Hilfe bei Funkstörungen

Bei Problemen im Funkbetrieb durch Funkstörungen von oder bei Nachbarn kann der Funkmessdienst der Bundesnetzagentur unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 04821/895555 verständigt werden.

Nach Wahl der Rufnummer erfolgt eine automatische Weiterleitung an die für die jeweilige Region zuständige Außenstelle des Funkmessdienstes. Um eine gütliche Einigung zu erzielen, sollte im Störungsfall davon Gebrauch gemacht werden. Die BNetzA weist darauf hin, dass die Bearbeitung von Störfällen für denjenigen, der eine Störung meldet, im Regelfall kostenlos ist.


Fragenkataloge der BNetzA

Die von der BNetzA Mainz herausgegebenen Fragenkataloge mit Musterfragen zu den Amateurfunkprüfungen können bezogen werden werden von:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Erfurt 
  Druckschriftenversand / Horst Reimann, DL4ARI 
  Zeppelinstraße 16      Telefon: 0361 7398-272 
  99096 Erfurt           Telefax: 0361 7398-180 
  
  E-Mail: druckschriften.versand@bnetza.de 

Im Internet sind Fragenkataloge als PDF-Dokument erhältlich:

www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/amateurfunk_node.html

-> Amateurfunkprüfungen / Amateurfunkzeugnisse


Neue Formulare der BNetzA

Seit November 2016 gibt es ein neues Formular zum "Antrag auf Zulassung zur Amateurfunkprüfung" und "Zulasung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst". Damit kann man sich also zur Prüfung anmelden und gleichzeitig ein Rufzeichen beantragen.

Auch seit November 2016 gibt es ein neues Formular zum "Antrag auf Zuteilung eines Ausbildungsrufzeichens". Das war bisher formlos möglich. Nun bittet die BNetzA darum, dieses Formular zu benutzen.

Man findet die beiden neuen Formulare auf der Webseite der BNetzA unter:

www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/amateurfunk_node.html

-> Anträge und Formulare


 

 
 
 nach oben letzte Änderung:  November 2017, DC4RU